Bodenforum Österreich

Das Bodenforum findet seit 2002 zwei Mal jährlich in Österreich statt und bietet allen Interessierten ein etabliertes Format für Informationsaustausch, Kommunikation und Diskussion aktueller Bodenthemen.

Der regelmäßige Informationsaustausch ermöglicht die Entwicklung von gemeinsamen Ideen sowie die Abstimmung von Vorgangsweisen und Zielen zu aktuellen Themen des Bodenschutzes.
Das Bodenforum schafft Schnittstellen zu anderen Themen, die Bedeutung für den Bodenschutz haben, wie z.B. der Raumplanung oder Geologie.
Gastreferentinnen und Referenten aus anderen Umweltschutzbereichen und Kolleginnen und Kollegen aus anderen Ländern sind stets herzlich willkommen!

Das vom Umweltbundesamt und der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft seit 2002 betriebene “Bodenforum Österreich” ist eine unabhängige, überinstitutionelle Einrichtung. Unterstützt wird das Bodenforum durch die Fachstellen der Bundesländer, Fachinstitutionen sowie das BMK.

Bodenforum Memorandum 2012 – 283 kB



Frühjahrstreffen 2022 - 20 Jahre Bodenforum Österreich


Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Umweltbundesamt & die Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft (ÖBG) hat am 16. und 17. Mai 2022 herzlich zum Frühjahrstreffen 2022 des Bodenforums Österreich eingeladen:

„Soil and the City“: Boden in der Stadt - Stadt und Boden

Datum:
Montag, 16. Mai 2022 / 13:30 – 17:00 (Inforunde)
Dienstag, 17. Mai 2022 / 9:00 – ca. 16:30 (Vortragsveranstaltung)

Ort: Linz
Montag: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Großes Sitzungszimmer/ Promenade 37 / 2. Stock
Dienstag: Ars Electronica Center / Sky Loft, Ars-Electronica-Straße 1

Thema: “Soil and the City“: Boden in der Stadt -Stadt und Boden: Bodenschutz im urbanen Kontext

Böden in der Stadt und im städtischen Umland sind besonders sensibel. Anthropogene Überprägung, Schadstoffeinträge, hoher Flächendruck sowie Versiegelung stellen den Bodenschutz vor große Herausforderungen. Gerade deshalb ist es im urbanen Raum besonders wichtig, mit Böden sorgsam umzugehen und sie in gutem Zustand zu erhalten. Vor allem betrifft dies die Funktion als Standort für Vegetation und damit der Klimaregulation – gerade in den überhitzten Städten. Auch im städtischen Umfeld wird Landwirtschaft betrieben. Die Sicherung dieser Böden ist, auch im Sinne der unmittelbaren Lebensmittelversorgung, insbesondere bei Raumplanung und Stadtplanung ein wichtiges Thema.

Maßnahmen wie ein bodenorientiertes Grünflächenmanagement, Brachflächenrevitalisierung, Entsiegelung, die Wiederherstellung eines durchwurzelbaren Raumes, die Aufwertung degradierter Böden helfen, um Böden auch im städtischen Bereich in ihren Funktionen zu erhalten.

Das Bodenforum am 16. und 17. Mai 2022 bot Raum, um diese Themenbereiche zu diskutieren.

Das Bodenforum Österreich feierte 2022 sein 20jähriges Bestehen. Erstmals seit 2 Jahren gab es auch wieder die Gelegenheit, sich auch persönlich über aktuelle Projekte, Vorhaben und Initiativen auszutauschen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Vortragenden und Mitwirkenden, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!
Es war wunderbar, dieses besondere Bodenforum mit Ihnen gemeinsam in besonderem Rahmen zu zelebrieren und Sie in Linz persönlich zu sehen!



Programm

Montag, 16. Mai 2022
Nachmittag 13:30 – 17:00
Inforunde des Bodenforums

Dienstag, 17. Mai 2022
Ganztägig 9:00 – 15:00 / bzw. ca. 16:00
Vorträge und Diskussion

ab 15:00 Führung durch das Museum der Ars Electronica (bis ca. 16:00)
Das Museum im Ars Electronica Center wird auch „Museum der Zukunft“ genannt. Wissenschafter:innen und Künstler:innen aus den verschiedensten Bereichen präsentieren neue Technologien und wie sie unser Zusammenleben und -arbeiten verändern. Besondere Highlights sind der „Deep Space 8K“ und die aktuelle Ausstellung „There´s no Planet B“. Spannende Forschung und Visualisierung gibt es im Bereich der Satellitenbildtechnik und in einer eigenen Bodentiere-Station wartet Tardi das Bärtierchen mit seinen Abenteuern.
Weitere Information unter: https://ars.electronica.art/

Einladung herunterladen

Programm herunterladen

Hotelinformation herunterladen

Die Veranstaltung fand unter Berücksichtigung der aktuellen COV-19 Maßnahmen statt.



Anmeldung



Kontakt

Monika Tulipan
Umweltbundesamt GmbH
Tel.: +43-(0)1-313 04/3661

Andreas Baumgarten
Österreichische Bodenkundliche Gesellschaft,
Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)
Tel.: +43 (0)50555/34100

Folgen Sie uns auf Twitter