Neue Materialien zu Grünlandböden der Bio-Fachgruppe der ÖAG

Unter dem Motto “Grünlandböden – Bodenleben aktivieren und Qualität erhalten” stehen eine Reihe neue Farbbroschüren der HBLFA Raumberg-Gumpenstein bereit!

Die Bodenfruchtbarkeit wird maßgeblich von der biologischen Aktivität im Boden bestimmt. Um die Bodenfruchtbarkeit langfristig zu erhalten oder zu steigern, muss vor allem das Bodenleben gefördert werden. Dazu sind Kenntnisse über wachstumsfördernde Lebensbedingungen für Bodenorganismen notwendig.

Die dreiteiligen ÖAG-Infos der ÖAG Fachgruppe „Biologische Landwirtschaft“ geben wertvolle Empfehlungen und Tipps, wie das Bodenleben auf Dauergrünlandflächen nachhaltig aktiviert und gefördert werden können.

  • Im Teil 1 wird auf die Bedeutung des Bodenlebens für einen gesunden Boden (Bodenorganismen, Pilze, Kleintiere etc.) eingegangen.
  • In Teil 2 wird der Lebensraum von Bodenorganismen in Böden unter Dauergrünland betrachtet.
  • Im Teil 3 werden Empfehlungen zur Optimierung der Nährstoffkreisläufe im Grünlandökosystem gegeben.

Die 12-16-seitigen Farbbroschüren fassen das aktuelle Wissen zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Grünlandböden in leicht lesbarer Form zusammen.

Lesen Sie mehr

Folgen Sie uns auf Twitter