Top-Grafik

Sie sind hier: Startseite

Slogan: Alles dreht sich um Boden
 Landscapes in Transition



News vom: 2017-09-27

Neue EU-Studie zu Veränderungen in Europas Landschaften!

Landschaften prägen Europas kulturelle Identität. Diese verändern sich mit der Landnutzung. Die Studie der Europäischen Kommission/der Europäischen Umweltagentur EEA beruht auf neuen Datengrundlagen des CORINE Land Cover Systems und vergleicht grundlegende Veränderungen der Landbedeckung zwischen 1990 und 2012.
Die Ergebnisse zeigen, dass sich die Landbedeckung im EU Raum wie folgt verändert hat:

  • eine Zunahme der sogenannten artifiziellen Flächen (Siedlungsflächen) um rund 21.000 km²
  • eine Abnahme der Agrarflächen um rund 13.000 km²
  • eine Abnahme des Grünlandes um rund 18.000 km²
  • eine Zunahme der Waldflächen um rund 7.000 km²
  • eine Abnahme der naturnahen Flächen um rund 4.500 km²

Ebenso hat sich gezeigt, dass die Veränderung der Landbedeckung auch Einfluss auf das potentielle Kohlenstoffspeichervermögen von Böden hat.

>>Lesen Sie mehr