Top-Grafik

Sie sind hier: Startseite

Slogan: Alles dreht sich um Boden
 Wie kommt Plastik in den Boden?



News vom: 2017-26-07

Neue Studie des Vorarlberger Umweltinstituts zeigt Störstoffe im Boden auf!

Kunststoff ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig. Bei unsachgemäßer Entsorgung kann es durch Getränkeflaschen, Plastiksackerl etc. zu Verunreinigungen des Biomülls und in weiterer Folge zu Verschmutzungen des Bodens kommen.

Neben direkten Einträgen von Plastik in den Boden wie „Littering“, tragen auch indirekte Einträge wie die Ausbringung von verunreinigten Düngemitteln oder die Verwendung von belasteten Erdenmischungen, Bauschuttrecycling- und Bodenaushubmaterial zur Verschmutzung des Bodens bei.

In der neuen Studie des Vorarlbnerger Umweltinstituts Wie kommt PLASTIK in den BODEN? Störstoffe in Komposten, Gärrückständen und Böden Vorarlbergs werden neben den potentiellen Eintragspfaden auch gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Methoden der Störstoffanalytik beschrieben.

>>Lesen Sie mehr, zum Bericht download