Top-Grafik

Sie sind hier: Startseite ›› Who is Who Bodenschutz

Slogan: Alles dreht sich um Boden
 Dr. Wolfgang Friesl-Hanl



Copyright:  -

Dr. Wolfgang Friesl-Hanl


AIT Austrian Institute of Technology GmbH

Konrad-Lorenz-Straße 24, 3430 Tulln
Tel: +43 (0)664-8251104
Email
Website


Fachliche Aufgaben/Kompetenzen/Funktionen

Forschungstätigkeit im Bereich von kontaminierten Flächen und Altlasten, In-situ Sanierungsmethoden von großflächig kontaminierten Standorten, Immobilisierungsverfahren (Gentle remediation options – GROs); Verhalten von Schadstoffen im Boden-Pflanzen-Wasser-Luft-System. Akkreditierte Bioindikationsverfahren (Schadstoff-Deposition). Erstellung von Umweltverträglichkeitserklärungen in UVP-Verfahren für Boden und Landwirtschaft. Durchführung von Bodenfunktionsbewertungen. Soil Awareness raising.


Links zu wichtigen Arbeitsbereichen & Ergebnissen

Projekt GREENLAND (GROs): Website
Altlastenmanagement: Website
Expositionsabschätzung: Website
Awareness raising: Website


Was braucht der Bodenschutz in Österreich?

Der Bodenschutz in Österreich benötigt einerseits viel Boden-Bewußtsein (… dass wir wissen, wo unsere Nahrungs- bzw. Futtermittel, Biomasse etc. herkommen bzw. herkommen sollen), und dass dafür unsere Bodenfläche nicht mehr ausreicht). Bewußtsein nicht nur von Herrn und Frau Bürgermeister, weil die sind nicht nur die Bösen, sondern sie entscheiden “unserem System” entsprechend. Auch nicht die Bauherren und -frauen sind nur die Bösen. Sie entscheiden auch “unserem Sysstem” entsprechend. Andererseits benötigt der Bodenschutz auf politischer Ebene verstärkung. Auf politischer Ebene muß “unser System” (zB Finanzausgleich, Anreizsystem durch Förderung für Bauen im Ortskern – anstatt auf der grünen Wiese) verändert werden. Leider überwiegen immer die kurzfirstigen Argumente (zB bis zu den nächsten Wahlen).
WUNSCH: Langfristige und nachhaltige Kriterien für Entscheidungen müssen sich durchsetzen.


...zurück zur "Who is who im Bodenschutz"