Top-Grafik

Sie sind hier: Startseite ›› Projekte ›› Bodenschutz Komm!

Slogan: Alles dreht sich um Boden
 Bodenschutz.com [Komm] - mach mit!



Bodenschutz in Kindergärten und Schulen fördert kleine BodenexpertInnen!

Copyright: Umweltbundesamt - SoilMascotScientist

Ziel des Projektes ist, Kindern erste Einblicke in die Vielfalt des Bodens und seiner Leistungen zu vermitteln. Bodenschutz wird bereits im Kindergarten und im Schulunterricht spielerisch eingebracht ohne zusätzliche Kosten für die Eltern. Der aktive Ansatz erleichtert den Kindern den Zugang zum Boden und weckt ihr Interesse.

So können sie BotschafterInnen für den Boden werden!


Boden ist die Basis für unsere Ernährung, er ist Lebensraum für zahlreiche Organismen, er sorgt durch seine Filter- und Pufferwirkung für reines Trinkwasser, ist ein wichtiger Kohlenstoffspeicher und kann große Mengen an Wasser speichern und somit Überschwemmungen vermeiden. Die Arbeit zum Bodenschutz ist vielfältig und verbindet naturwissenschaftliche Elemente mit technischen Aufgabenstellungen.

Im Zuge des Projektes werden SchülerInnen an Schulen und im Kindergarten Experimente zum Bodenschutz machen, Workshops werden von geschulten MitarbeiterInnen der einreichenden Partnerschaft sowie von den Schülerinnen selbst über „peer teaching“ abgehalten.

Um Einblick in die wirtschaftlichen Realitäten zu erhalten werden regionale Unternehmen, der ADAMAH Biohof, das Stift Klosterneuburg und die AGES besucht. Dort wird nicht nur selbst mitgearbeitet und geforscht, sondern es werden auch die MitarbeiterInnen interviewt.
Diese Interviews zur Karrieregestaltung mit (weiblichen) Role Models ermöglichen Einblick in die Lebensgestaltung und Karriereplanung im Bereich Naturwissenschaft und Technik.

Um die erarbeiteten Inhalte möglichst vielen Schulen kostenfrei zur Verfügung zu stellen, werden die Lehrinhalte der Bodenschutz Workshops in Form eines Lehrmaterialienhefts zusammengestellt und kostenfrei der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ein wichtiges Ziel ist die Vernetzung aller Partner über einen freiwilligen Blog, in dem alle Aktivitäten innerhalb des Projektes behandelt und dokumentiert werden. Die Erfahrungen der SchülerInnen sollen auch im Freundes- und Familienkreis weitergegeben werden.
>>zum Blog

Ebenfalls wird eine gemeinsame Bodenzeitung erstellt und über die Adamah Biokisten verbreitet. Mit diesen Aktivitäten werden die Erfahrungen und Erkenntnisgewinne der SchülerInnen der breiten Öffentlichkeit nahegebracht.

Über den Multiplikator Schule wird so Wissen über Boden aus Wissenschaft und Wirtschaft in die Gesellschaft getragen um einen bewussteren Umgang mit der Ressource Boden zu generieren. Die „take-home-message“ lautet: Boden ist kostbar.

Projektpartner

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES),
Der Adamah BioHof ,
Das Stift Klosterneuburg/Wirtschaftsbetrieb ,
Das Bundesforschungszentrum für Wald (BfW),
Die Universität für Bodenkultur (Boku),
und das Umweltbundesamt (Projektleitung)

Gemeinsam mit den Schulen

AHS Goethe – Astgasse ,
AHS Boerhaavegasse ,
VS Donaucity ,
VS Steinlechnergasse ,
VS Angern sowie
der Kindergarten St. Josef

Kontakt:
DI Barbara Birli
Abt. Boden und Flächenmanagement / Umweltbundesamt
Email / Tel:++43 1 31304 – 5509