Top-Grafik

Sie sind hier: Startseite ›› Facheinrichtungen & Netzwerke ›› Organisationen, Netzwerke, Arbeitskreise ›› Österreich

Slogan: Alles dreht sich um Boden
 Netzwerke, Organisationen, Arbeitskreise - Österreich



Bodenexperten arbeiten auf nationaler sowie internationaler Ebene in verschiedenen Konstellationen zusammen.
Organisationen, Netzwerke oder Arbeitsgruppen unterstützen sowohl den Informationsaustausch und die Erarbeitung von Fachinhalten als auch die strategische Entwicklung spezifischer Bodenthemen.


Hier finden Sie eine Zusammenstellung von österreichischen Organisationen, Netzwerken und Arbeitskreisen zum Boden/Bodenschutz.

Für Ergänzungen kontaktieren Sie uns, wir stellen gerne Ihre Initiative vor



Copyright: ALVA - ALVA

ALVA

Die ALVA steht für Arbeitsgemeinschaft für Lebensmittel-, Veterinär- und Agrarwesen ist ein gemeinnütziger Verein.
Sie fördert Forschungsaktivitäten und Untersuchungen in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittel, Ernährung und Veterinärwesen. Ebenso bemüht sie sich darum die Anwendung der Ergebnisse in Lehre und Beratung einzubringen.

Die jährliche ALVA – Tagung dient dazu, Forschungsergebnisse zu aktuellen Fachthemen zu präsentieren und diskutieren. Mitglieder kommen sowohl aus öffentlichen Stellen wie aus anderen wissenschaftlichen Institutionen oder Firmen.

Information zur ALVA



______________________________________________________________________________________



Copyright: AGLysimeter - AGLysimeter

Arbeitsgruppe Lysimeter

Die Österreichische Arbeitsgruppe Lysimeter dient als Plattform für einen interdisziplinären internationalen Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Weiters ist sie als Initiator, Koordinationsstelle oder Träger zur Aufarbeitung für Detailthemen gedacht. Die AG Lysimeter ist auch Teil des internationalen Lysimeter-Foschungsnetzwerkes.

Der inhaltliche Fokus liegt auf der Betrachtung von Landnutzungsformen und deren Auswirkung auf aquatische Systeme.

Website AG Lysimeter


______________________________________________________________________________________



Copyright: Umweltbundesamt - Bodenforum

Bodenforum Österreich

Information, Diskussion, Kommunikation sind die Grundsätze des Bodenforums Österreich. Zweimal jährlich treffen sich BodenexpertInnen der Länder und des Bundes sowie weitere mit Boden befasste Institutionen. Der regelmäßige Informationsaustausch ermöglicht die Entwicklung von gemeinsamen Ideen, Abstimmung von Vorgangsweisen und Zielen zur Forcierung aktueller Bereiche des Bodenschutzes.
Das hat sich seit der Einrichtung des Bodenforums im Jahr 2002 seit nunmehr über 10 Jahren bestens bewährt.


Ein weiteres Ziel des Bodenforums ist, Schnittstellen zu anderen Themen zu schaffen, die Bedeutung für den Bodenschutz haben, wie z.B. der Raumplanung oder Geologie. GastreferentInnen aus anderen Umweltschutzbereichen und KollegInnen aus dem Ausland sind stets herzlich willkommen!

Das vom Umweltbundesamt und der Österreichischen Bodenkundlichen Gesellschaft betriebene “Bodenforum Österreich” ist eine unabhängige, überinstitutionelle Einrichtung.

Weitere Information: http://www.bodenforum.at
Bereich für Mitglieder des Bodenforums
Aktuelle Veranstaltungsinformationen Bodenforum Österreich

Memorandum   Bodenforum Memorandum - 283 kB


______________________________________________________________________________________



Copyright: ELSA - ELSA

ELSA

In der European Land and Soil Alliance (ELSA) e.V. schließen sich Städte, Gemeinden und Landkreise zusammen, die aktiv für einen nachhaltigen Umgang mit den Böden eintreten.
Auf Basis des im Oktober 2000 in Bozen verabschiedenen Manifestes tauschen die Bündnispartner Erfahrungen aus und setzen lokal Maßnahmen zum Bodenschutz um.

Mit Stand Frühjahr 2009 gibt es über 60 Mitglieder in Österreich. Einzelne Bundesländer setzen erfolgreich gezielte Initiativen, um Gemeinden für das Bodenbündnis zu gewinnen.

Das Bodenbündnis versteht sich als eine Erweiterung des Klimabündnisses.

Bodenbündnis Österreich
Homepage ELSA – Bodenbündnis


______________________________________________________________________________________



Copyright: Umweltbundesamt - Fachbeirat

Fachbeirat für Bodenschutz und Bodenfruchtbarkeit

Der Fachbeirat ist eine Kommission zur Beratung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft in bodenrelevanten Themenbereichen.

Bisherige Arbeitsgruppen waren zu Themen wie sachgerechter Düngung, Bewertung von organischen Düngern oder Rekultivierung tätig.


Ergebnisse, z.B. in Form von Richtlinien, finden als wichtige Grundlagen Anwendung in vielen Bodenschutzbereichen, wie etwa in Bauvorhaben.

Die Arbeit des Fachbeirates zielt besonders auf die Erhaltung der Bodenfunktionen und ein dem Stand der Wissenschaft entsprechendes Bodenmanagement ab.

Information zum Fachbeirat der AGES (geschäftsführende Stelle)
Informationsseiten des Lebensministeriums


______________________________________________________________________________________



Copyright: Klimabündnis - klimabündnis

Klimabündnis Österreich

Ziel des Klimabündnisses ist eine globale kontinuierliche Verminderung der weltweiten Treibhausgas-Emissionen mit dem Zieln, gemeinsam erarbeitete Klimastrategien umzusetzen.

Besonders forciert werden die Bereiche Energie und Verkehr sowie Öffentlichkeitsarbeit über den Schutz der Regenwälder und den Verzicht auf die Nutzung von Tropenholz aus Raubbau.

In Österreich haben sich mit Anfang März 2009 406 Betriebe, 772 Gemeinden und 170 Schulen/Bildungseinrichtungen den Zielen verpflichtet.

Das Klimabündnis setzt Projekte mit den Gemeinden um, wie z.B. zur umweltfreundlichen Mobilität und stellt Services bereit wie zur Berechnung der CO2-Bilanz in Gemeinden.

Bewusstseinsbildung ist eine der wesentlichen Aufgaben, die durch Aktionen in Schulen und Gemeinden wie Lehrgänge zum Klimabeauftragten forciert wird. Das Klimabündnis fördert u.a. das Bodenbündnis.

Klimabündnis Österreich
Klimabündnis international


______________________________________________________________________________________



Copyright: OEROK - OEROKlogo

Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK)

Die ÖROK ist eine von Bund, Ländern und Gemeinden getragene Einrichtung zur Koordination der Raumordnung auf gesamtstaatlicher Ebene.

Aufgaben der ÖROK sind neben dem Kernelement, der Erarbeitung und Publikation des Österreichischen Raumentwicklungskonzeptes (alle 10 Jahre) die Durchführung von Studien und Projeken zur Raumentwicklungspolitik.

Weiters bildet die ÖROK eine wichtige Schnittstelle mit der europäischen Regional- und Raumentwicklungspolitik.

Homepage der ÖROK


______________________________________________________________________________________



Copyright: Verein für Bodenfreiheit - Bodenfreiheit

Initiative Bodenfreiheit – Verein zur Erhaltung von Freiräumen

Ziel des Vereins ist es, Freiräume in Vorarlberg dauerhaft zu sichern. 2011 haben sich engagierte Menschen zusammengeschlossen, um der laufenden Umwidmung von Grünland in Bauland oder Bauerwartungsland und damit dem Verlust an Freiflächen und Boden entgegenzuwirken.

Der Verein erwirbt mit Unterstützung der Mitglieder Flächen auf um sie langfristig der Verbauung zu entziehen und zu erhalten. Weiters wird Bewusstsein für die Problematik des sorglosen Umganges mit Grund und Boden geschaffen und eine Diskussion von neuen Herausforderungen und Strategien wie die Mobilisierung von bereits gewidmetem Bauland, die Innenverdichtung, die Nutzung von Leerstand, eine innovative Gestaltung von Steuermechanismen u.v.m. gefördert.

Verein Bodenfreiheit